Menu Close

Brian Armstrong ‘Coin: A Founder’s Story’ …

Brian Armstrong 'Coin: A Founder's Story' ...

Popcorn hinzufügen. Brian Armstrong, CEO von Coinbase, hat gerade einen neuen Film mit dem Titel „ Nočić: die Geschichte des Gründers wird ab Freitag auf Prime, YouTube und anderswo gestreamt werden können. Wie der Titel schon sagt, handelt es sich um die Geschichte von Armstrong und seiner Firma, produziert von einem Regisseur, dessen frühere Themen die Wildnis Alaskas und das Go-Spiel waren.

Der Trailer zum Film zeigt Interviews mit Krypto-Koryphäen wie Vitalik Buterin und Katie Haun neben Filmmaterial aus Armstrongs früher Kindheit, durchsetzt mit geopolitischen Szenen und Slogans über Bitcoin und wirtschaftliche Freiheit. IN Twitter-Thread Über den Film sagt Armstrong, er zeige „das Gute, das Schlechte und das Hässliche“ und sein Ziel sei es gewesen, sowohl die Gründer des Unternehmens als auch Krypto selbst zu entmystifizieren.

Armstrong bezeichnet den Film als Dokumentarfilm, aber ist er echt? Dokumentarfilme werden normalerweise nicht von den Subjekten in Auftrag gegeben, und der Trailer, wie mir ein Twitter-Freund schrieb, fühlt sich eher wie eine Hagiographie an. Da stellt sich die Frage, warum Armstrong ein solches Projekt überhaupt unterstützt hat.

Eine Person, die Armstrong nahesteht, erzählt mir, dass eine seiner Motivationen darin besteht, das Schicksal von Mark Zuckerberg zu vermeiden, der in der öffentlichen Vorstellung als Folge des Oscar-Preisträgers von 2010 als hinterhältiger kleiner Idiot definiert wurde. Soziales Netzwerk. In diesem Sinne glaubt Armstrong, dass die Medien die böswillige Absicht haben, Tech-Führungskräfte zu verleumden, und ihm niemals einen fairen Ruck geben werden, also könnte er genauso gut zuerst seine Geschichte erzählen.

Armstrongs Entscheidung, seinen eigenen „Dokumentarfilm“ zu machen, steht auch im Einklang mit seiner langjährigen Gewohnheit, Dinge von Grund auf neu zu erfinden, sei es die Medien („wir werden die Wahrheit veröffentlichen“) oder die Philanthropie (ein Plan, eine „Milliarden Dollar“) oder der Securities and Exchange Commission und der Börse. Auch wenn diese Bemühungen Armstrong oft nervös machen, bleibt er standhaft in seinem Ziel, die Dinge nach seinen eigenen Bedingungen zu erledigen – eine Eigenschaft, die offen gesagt für die seltenen Personen, die eine Aktiengesellschaft aufbauen können, unerlässlich ist.

In der Zwischenzeit möchten die Coinbase-Investoren wahrscheinlich, dass Armstrong etwas weniger Zeit für seine Hollywood-Ambitionen aufwendet (zu denen auch ein auf NFTs basierender Animationsfilm gehört) und sich etwas mehr Zeit damit macht, sich über den fallenden Aktienkurs des Unternehmens Gedanken zu machen. Aber lassen Sie uns vorerst Gericht halten und einfach feststellen, dass der Film eine Premiere in der Kryptoindustrie und eine weitere originelle Entscheidung einer der einflussreichsten Personen des Universums ist.

Jeff John Roberts
[email protected]
@jeffjohnroberts

DEZENTRALE NACHRICHTEN

In einem neuen Krypto-Urteil Gericht gehalten dafür war es geeignet CFTC Betreuen Sie DAO-Angeklagte über die Website und den Chatbot des Projekts.

Risikokapitalgeber und Videospielgiganten führte eine 40-Millionen-Dollar-Runde an zum Horizon Blockchain-Spielewas zeigt, dass die Anleger trotz des jüngsten Kursrückgangs weiterhin optimistisch in Bezug auf NFT-Unternehmen sind.

Aktieeine Online-Banking-Anwendung, die sich an “normale Amerikaner” richtet, eine Krypto-Plattform gestartet das Bitcoin und sieben weitere Coins für seine 2 Millionen Kunden bietet.

In Anspielung auf seine wachsenden Krypto-Ambitionen MasterCard ist Starten des Werkzeugs namens Crypto Secure, das Banken hilft, betrügerische Transaktionen zu erkennen.

Bitcoin ausgehakt zurück über 20.000 $.

TWEET-MOMENT

Twitter (und Krypto-Twitter) bereitet sich auf einen neuen Besitzer vor:

Bitcoin Evolution

 

Bitcoin Evolution

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *